#1

Meine Reise mit meinem Brautkleid

in Eine besondere Brautkleid Geschichte :-) 08.01.2024 08:38
von Sabrina
avatar


Im Februar 2022 habe ich bei @einzweitesmal mein Traumkleid gefunden. Voller Vorfreude und ohne große Vorstellung von meinem Kleid habe ich mir 8 der unterschiedlichsten Kleider im Laden raus gesucht. Auch aus Spaß ein etwas weiter ausgestelltes Kleid. Denn wann sollte ich nochmal die Gelegenheit haben so ein Kleid anzuprobieren.
Es war das dritte Kleid, das ich an hatte und ich war direkt verliebt. Verliebt in das Kleid, verliebt in mein eigenes Strahlen und das tolle Gefühl etwas wie eine Prinzessin auszusehen.


Ein, zwei Kleinigkeiten mussten wir am Kleid trotzdem noch anpassen und passende Accessoires raussuchen, damit es perfekt ist.


Und dann war der große Tag da. Ich hab mich so gefreut, das Kleid den ganzen Tag tragen zu dürfen und unglaublich aufgeregt es meinem ganz baldigen Ehemann zu zeigen.


Es hat so perfekt zu dem Tag gepasst, ich habe mich den ganzen Tag mehr als wohl gefühlt und so viele unglaublich liebe Komplimente bekommen, dass ich den ganzen Tag nur grinsen konnte.


Und dann war alles vorbei. Das Kleid ist wieder in den Kleidersack gekommen und in einer Kiste beim Umzug in den Keller verschwunden. Schon vorher habe ich überlegt, was nach der Hochzeit damit passieren soll. Ich wollte es an eine Dame spenden, die Kissen und Säckchen für Sternenkinder näht. Also Kiste aus dem Keller geholt und noch einmal das Brautkleid angucken und los geht’s. Doch als ich es aus dem Kleidersack genommen habe und es gesehen habe, konnte ich es einfach nicht übers Herz bringen, es abzugeben. Es hat mich so sehr an diesen perfekten und wunderschönen Tag erinnert, dass ich es für immer festhalten wollte. Also wieder in den Karton und in den Keller.
Letztes Jahr im Sommer hatten wir leider wieder eine Fehlgeburt und in all dem Schmerz und der schrecklichen Zeit habe ich es geschafft den Karton aus dem Keller zu holen und zur Post zu bringen. In der Hoffnung, mein Kleid und die Sachen die daraus entstehen, geben den Eltern der kleinen Sternenkinder einen Funken Hoffnung und Trost, denn mir hat das Kleid so unendlich viel Freude bereitet und an dem Tag ganz viel Liebe erleben dürfen, welche ich weiter geben möchte.

Vielen vielen Dank an Beate, dass du diese Arbeit leistest!

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Marita
Forum Statistiken
Das Forum hat 49 Themen und 55 Beiträge.



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen